Marcas alemanas en Chile
Envíos a todo Chile!

Holzspielzeug

Holz gehört zu den ältesten Materialien, aus dem Spielzeuge hergestellt wurden. Funde aus der Antike und der Römerzeit belegen, dass man schon damals aus Holzstücken Spielfiguren oder auch Spielzeuge, die Geräusche produzierten, schnitzte. Auch im Mittelalter war Holz ein sehr begehrter Werkstoff für Spielzeuge, er wurde dann jedoch nach und nach zunächst von den Metallen verdrängt, die sich als dauerhafter und widerstandsfähiger erwiesen.

Als im 20. Jahrhundert schließlich die Kunststoffe ihren Durchbruch erlebten, gerieten Spielzeuge aus Holz schnell in Vergessenheit. Schließlich waren Kunststoff-Spielzeuge wesentlich günstiger, schneller und einfacher herzustellen, zudem nutzten sie sich kaum ab und waren unempfindlich gegen Feuchtigkeit etc.

Vor etwa 10 bis 15 Jahren erlebten Holzspielzeuge jedoch dann eine wahre Renaissance. Plötzlich besann man sich wieder auf den natürlichen Werkstoff Holz, der im Gegensatz zum Kunststoff einen ganz eigenen Charakter, einen typischen Geruch und ein warmes Griffgefühl besitzt. Gerade im Zuge der Öko-Bewegung begann man, Spielzeuge aus Kunststoff abzulehnen, da deren Herstellung eine ganze Reihe von Schadstoffen produziert und sie außerdem nach Gebrauch kaum umweltgerecht entsorgt werden können.

Heute ist Holz als Werkstoff für Spielzeuge begehrter denn je. Gerade für Kleinkinder sind Holzspielzeuge sehr gut geeignet. Die meisten Eltern ziehen es vor, ihr Kind ausschließlich unter Verwendung natürlicher Materialien spielen zu lassen, ohne dabei Sorge haben zu müssen, dass es mit Giftstoffen in Kontakt kommt. Jedoch muss man auch bei Holzspielzeugen genau darauf achten, dass diese nicht mit gesundheitsgefährdenden und umweltschädlichen Lasuren oder Lacken behandelt wurden. Am besten sind Spielzeuge, die völlig unbehandelt sind oder die lediglich mittels eines natürlichen Öles behandelt wurden. Selbstverständlich sind diese Spielzeuge um einiges teurer als die günstigen Plastikspielzeuge aus Fernost, sie bieten jedoch auch einen ganz eigenen Charakter und in der Regel eine sehr gute Qualität.

Durch Holzspielzeuge gewöhnen Sie Ihr Kind schon sehr früh an den Umgang mit nachhaltigen und natürlichen Materialien und zeigen ihm, dass solche Werkstoffe den industriell massenhaft verarbeiteten Kunststoffen vorzuziehen sind.

Fazit: Spielzeuge aus Holz sind ein wichtiger Baustein, der zur positiven Entwicklung jedes Kindes beiträgt. Sie sollten daher in keinem Kinderzimmer fehlen. Die Eltern sollten bereit sein, auch ein paar Euro mehr für ein solch wertvolles Spielzeug auszugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.